Aktuelles Kita-Jahr 2019/20

Amtsblatt der Stadt Hünfeld

Zusätzliche Gruppe in der Kita Buchfinkenland

Um dem steigenden Bedarf an Kindergartenplätzen in der Kindertagesstätte Buchfinkenland in Michelsrombach Rechnung zu tragen, soll durch die Optimierung des Raumprogramms eine zusätzliche Kindergartengruppe eingerichtet werden. Dazu muss das Raumprogramm der Einrichtung erweitert und verbessert werden, kündigt Bürgermeister Benjamin Tschesnok an.
Zum Lesen des gesamten Artikels klicken Sie bitte auf das Bild.
mehr lesen

Presseartikel Hünfelder Zeitung

Das Stadtparlament stimmt zu

Erlass der Kita-Gebühren und Geld für Kita-Personal

Die Stadtverordneten tagten gestern und schuffen die Voraussetzung dazu, daß die Stadt Mittel in Höhe von 250.000 EUR im kommenden Haushalt veranschlagen kann, damit die Träger 13 neue Fachkräfte zur Tagesbetreuung von Kindern einstellen kann. Außerdem sollen Eltern, auch diejenigen, die die U3-Notbetreuung in Anspruch genommen haben, ihre Gebühren für die Monate Mai bis Juni erstattet bekommen.

mehr lesen

Erweiterung der Kita um eine 4. Kita-Gruppe

Umbau bereits in vollem Gange

Um der Nachfrage gerecht zu werden wird eine zusätzliche Ü3-Gruppe bis Jahresende eingerichtet

Nach und nach kommen immer mehr Kinder in die Kita Buchfinkenland. Alle Erzieherinnen sind sehr glücklich darüber und freuen sich, bald alle Kinder wieder in den Räumlichkeiten begrüßen zu dürfen. Trotz allem bewegt sich in der Kita Buchfinkenland jedoch schon seit geraumer Zeit einiges: Es wird wieder gebaut!

mehr lesen

Neue Videos von Wuschel verfügbar

Videos mit Wuschel für Kinder

Wuschel und die geheimnisvolle Kiste

Das Bundesprogramm Kita-Einstieg will einen Beitrag in der Corona Zeit leisten und mit der Handpuppe „Wuschel“ Themen der Kinder und für Kinder im Kindergartenalter ansprechen. Es ist auch möglich per e-Mail oder Brief mit „Wuschel“ in Kontakt zu kommen. Hier die aktuellen Übersicht mit Links zu den Videos: 

mehr lesen

Artikel Hünfelder Stadtpfeifer

Stadt will Kapazitäten für die U3-Betreuung weiter ausbauen

Auch das Kindergartenplatz Angebot soll steigen / Weitere Gruppe

Sowohl bei der U3-Betreuung als auch bei den Kindergartenkindern will die Stadt Ihr Angebot weiterausbauen, um der steigende Nachfrage Rechnung zu tragen. Dies geht aus der Bedarfsplanung für die Hünfelder Tageseinrichtungen hervor, über die der Magistrat jetzt beraten hat und die der Stadtverordnetenversammlung in ihrer nächsten Sitzung vorgelegt werden soll.
mehr lesen

Amtsblatt der Stadt Hünfeld

Höhere Qualitätsstandard für die Kindergärten

Stadt Hünfeld will die neuen Vorgaben vorzeitig umsetzen / Übergangsfrist soll nicht ausgeschöpft werden

Stadt Hünfeld will die Vorgaben aus der Vereinbarung des Landes und des Bundes zum Kinder Kindertagesstätten-Qualitäts- und Teilhabeverbesserungsgesetz frühzeitig umsetzen und nicht die Übergangsfristen bis 2022 ausschöpfen.
mehr lesen

Presseartikel Hünfelder Zeitung

Magistrat schlägt Verzicht vor

Kita-Beiträge bis Ende Juni

Die Stadt Hünfeld will Eltern von Kindergartenkindern, die nicht die Notbetreuung während der Corona-Schließung in Anspruch nehmen können, nachhaltig von Elternbeiträgen entlasten.
mehr lesen

Amtsblatt der Stadt Hünfeld

Etwa die Hälfte der Kinder wird betreut

Eingeschränkter Regelbetrieb startet ab dem 2. Juni

Wer hat Anspruch auf eine Betreuung im Kindergarten? Klicken Sie zum Lesen der gesamten Bekanntmachung auf das Bild. 
mehr lesen

Pressemitteilung der Stadt Hünfeld

Eingeschränkter Regelbetrieb startet ab dem 2. Juni 2020

Hälfte der Kita-Kinder kann betreut werden

Am 2. Juni startet in den Kindergärten in Hessen der eingeschränkte Regelbetrieb. Die Stadt Hünfeld schafft derzeit in Absprache mit den Trägern und Kita-Leitungen gerade alle räumlichen, personellen und rechtlichen Voraussetzungen für einen reibungslosen Start.  Allerdings ist der Unterschied von der bisherigen erweiterten Notbetreuung zum kommenden eingeschränkten Regelbetrieb eher gleitend, sagt Bürgermeister Benjamin Tschesnok. Ziel sei es, den Infektionsschutz zu berücksichtigen und somit die Gruppengröße zu reduzieren, aber auch möglichst viele Kinder zu betreuen.

mehr lesen

Presseartikel Hünfelder Zeitung

Kit-Start: Rathauschefs unter Druck

Details unklar

 Das Land hatte bereits vor einer Woche angekündigt, dass am Dienstag nach Pfingsten die Kitas wieder öffnen - in einem „eingeschränkten Regelbetrieb“.  Was dies genau bedeutet und was die Städte und Gemeinden dabei zu beachten haben, ist unklar. Es gibt noch keine Handlungsempfehlung aus Wiesbaden, obwohl bereits nach Pfingsten geöffnet werden soll.
mehr lesen

Presseartikel Marktkorb

Puppentheater-Videos zum Kita-Einstieg

Wuschel ist jetzt online

Für den Kita-Einstieg wurden Kurzvideos mit Puppenspieler Andreas Wähler und seiner Figur Wuschel produziert. Diese sind nun online verfügbar. Bitte klicken Sie zum Lesen des Artikels auf das Bild oder folgen dem folgenden Link zu weiteren Informationen:
mehr lesen

Pressemitteilung des Landes Hessen

Landesregierung und Kommunen vereinbaren gemeinsames Kita-Konzept

Weitere Informationen über Link

Ab 02.06. überall eingeschränkter Regelbetrieb möglich. Bitte klicken Sie zum Lesen der gesamten Pressemitteilung auf folgenden Link:

mehr lesen

Mitarbeiter/in (m/w/d) gesucht

Stellenangebot

Der Trägerverein Kindertagesstätte Buchfinkenland e.V. sucht zum 01.08.2020 eine/n staatlich anerkannte/n Erzieher/in (m/ w/ d) bzw. eine anerkannte Fachkraft nach § 2b HKJBK in Voll- oder Teilzeit in der Kindertagesstätte Buchfinkenland in Michelsrombach zunächst befristet auf 2 Jahre.

 

Die Kindertagesstätte Buchfinkenland ist eine Ganztagseinrichtung mit derzeit 82 Kindern, die in zwei Regelgruppen und einer Integrativgruppe sowie einer Krippengruppe betreut werden. Für die Inbetriebnahme einer weiteren Kindergartengruppe möchten wir unser Team verstärken.

 

Unser Angebot:

  • Eine verantwortungsvolle und vielfältige Aufgabe in einem engagierten Team
  • Zeit und Raum, um eigene Ideen auszuprobieren
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Umfassende Qualifizierungen entsprechend dem Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan, sowie Fort- und Weiterbildungen
  • Eine leistungs- und qualifikationsbezogene Vergütung in Anlehnung an den TVÖD-SUE
  • 30 Tage Urlaub und eine Jahressonderzahlung
  • Ein modernes Raumkonzept mit einem großzügigen naturnahen Außengelände

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in (m/w/d) bzw. Fachkraft nach § 25b HKJGB.
  • Sie identifizieren sich mit der Aufgabe, Kinder qualifiziert zu fördern und zu betreuen.
  • Ihre Arbeit mit den Ihnen anvertrauten Kindern beruht auf Ihrer christlichen Lebenseinstellung.
  • Sie arbeiten vertrauensvoll und kooperativ mit Träger, Eltern und Therapeuten zusammen.
  • Sie bringen sich offen und kommunikativ in ein freundliches Team ein, um gemeinsam die tägliche Arbeit zu gestalten. 
  • Sie verfügen über ein gutes pädagogisches Fachwissen udn die Fähigkeit selbständig zu arbeiten.
mehr lesen

Pressemitteilung des Landes Hessen

Hessen startet am 2. Juni mit eingeschränkter Regelbetreuung

Weitere Informationen über Link

Sozial- und Integrationsminister Kai Klose bekräftigt nochmals: "Zur Ausgestaltung wird rechtzeitig eine entsprechende Verordnung auf den Weg gebracht." Bitte klicken Sie zum Lesen der gesamten Pressemitteilung auf folgenden Link:

mehr lesen

Amtsblatt der Stadt Hünfeld

Kita-Beiträge sollen erlassen werden

Stadtbild den kirchlichen und freien Trägern Kosten anteilig erstatten / Forderung an Land

Eltern von Kindern in Hünfeld, die Kitas besuchen, sollen für die Monate Mai bis Juli keine Beiträge zahlen, sofern die Kita wegen der Corona Krise weiterhin geschlossen ist. Nach Angaben vomBürgermeister will die Stadt den Trägern den Ausfall im Rahmen der Kostenbeteiligung der Kindergartenbeitragsverträge für diese Monate erstatten.

Bitte klicken Sie zum Lesen des gesamten Artikels auf das Bild. 
mehr lesen

Presseartikel Hünfelder Zeitung

Hünfeld erlässt Kita-Beiträge

Für Monate Mai - Juni

Eltern von Kindern in Hünfeld, die Kindergärten und Krippen besuchen, sollen für die Monate Mai bis Juli keine Beiträge zahlen müssen, sofern die Kita wegen der Corona Krise weiterhin geschlossen ist.

Bitte klicken Sie zum Lesen des gesamten Artikels auf das Bild. 
mehr lesen

Presseartikel Hünfelder Zeitung

Tschesnoks klare Erwartungen an Klose

Kita-Gebühren: Bürgermeister wünscht Unterstützung

Hünfelds Bürgermeister Benjamin Tschesnok hofft, Dass sich der hessische Sozialminister dazu entschließen kann, Städte und Gemeinden bei der Aussetzung von Kindergartengebühren während derSchließungszeit durch Corona finanziell zu unterstützen.

Bitte klicken Sie zum Lesen des gesamten Artikels auf das Bild. 
mehr lesen

Antrag für Eltern in Not

Direktlink zu Informationen der Stadt Hünfeld

Unter www.huenfeld.de stellt die Stadt Hünfeld ein Formular zur Verfügung, mit dem Eltern die Aussetzung der Beitragszahlungen kurzfristig beantragen kann. Durch den Klick auf den Link gelangen Sie direkt zu den Informationen:

Presseartikel Hünfelder Zeitung

Eltern können Antrag stellen

Zur Aussetzung der Kita-Beiträge in Corona-Krise

Auch in Hünfeld können Eltern in finanzieller Not Anträge zum Aussetzen der Elternbeiträge stellen. 

Bitte klicken Sie zum Lesen des gesamten Artikels auf das Bild. 
mehr lesen

Presseartikel Hünfelder Zeitung

Nicht jede Gemeinde setzt Kitagebühr aus

Künzell, Grossenlüder und Tann bitten Eltern um Solidarität / Erlass im Einzelfall

Auch Hünfeld, Rasdorf, Tann, Eiterfeld und Burghaun ziehen die Kitagebühren im April ein. Allerdings können Eltern einen Antrag auf Stundung stellen.

Bitte klicken Sie zum Lesen des gesamten Artikels auf das Bild. 
mehr lesen

Presseartikel Hünfelder Zeitung

Wer verzichtet auf Kitagebühren?

Trend in den Altkreis-Kommumen geht zu einer Aussetzung im April

Viele Eltern müssen gerade den Spagat zwischen Homeoffice, Kurzarbeit und Kinderbetreuung meistern. Und finanzielle Sorgen haben viele auch. Einige Kommunen planen daher die Kita-Gebühren für den März auszusetzen. In Hünfeld wird auf Antrag gestundet. 

 

Bitte klicken Sie zum Lesen des gesamten Artikels auf das Bild. 

mehr lesen

Presseartikel Hünfelder Zeitung

VR Bank Nordrhön überreicht Spenden an mehr als 300 Vereine

130.600 Euro für die ganze Region inkl. der Kita Buchfinkenland

Mehr als 300 Vereine und gemeinnützige Organisationen aus der Region unterstützet die VR Bank NordRhön mit der Spendenausschüttung aus dem vergangenen Jahr, so auch die Kita Buchfinkenland. Möglich machen dies das GewinnsparendesInstituts sowie das Crowdfunding-Projekt „Viele schaffen mehr“ und die Sonderauslosung für drei Kinder-Mobile.

Bitte klicken Sie zum Lesen des gesamten Artikels auf das Bild. 
mehr lesen

Presseartikel Marktkorb

Spende für Kita-Fuhrpark

Heimat- und Geschichtsverein Michelsrombach spendet für Kita Buchfinkenland.

Rund 500 EUR hat der Heimat- und Geschichtsverein Michelsrombach für die Kindertagesstätte Buchfinkenland gespendet.

 

Bitte klicken Sie zum Lesen des gesamten Artikels auf das Bild.

mehr lesen

Presseartikel Hünfelder Zeitung

"Stillstand hat es nie gegeben"

Pia Biedenbach seit einem Vierteljahrhundert Kita-Leiterin

Seit 25 Jahren ist Pia Biedenbach die Leiterin der Kita im Buchfinkenland. Jetzt wurde sie dafür geehrt.

 

Bitte klicken Sie zum Lesen des gesamten Artikels auf das Bild.

mehr lesen

Termineübersicht für das Kita-Jahr 2019/20 aktualisiert

Wann ist die Kita geschlossen? Welche Aktivitäten und Festivitäten finden in der Kita statt? Die komplette Übersicht für das gesamte Kita-Jahr 2019/20 ist nun unter "Termine" verfügbar.

Mitgliederversammlung am 26.09.2019 um 19:30 Uhr

Die diesjährige Mitgliederverammlung des Trägervereins Kindertagesstätte Buchfinkenland e.V. findet am Donnerstag, 26.09.2019 ab 19:30 Uhr in den Räumlichkeiten der Kindertagesstätte statt.

Tagesordnungspunkte:

Top 1:   Begrüßung und Vorstellung der Gäste
Top 2:   Tätigkeitsbericht des Trägers 2018/19 und Ausblick 2019/20
Top 3:   Ausblick zur Entwicklung der Kita Buchfinkenland
Top 4:   Bericht Kassenwart
Top 5:   Bericht Rechnungsprüfer
Top 6:   Neuwahlen der Beisitzer
Top 7:     Verschiedenes und Diskussion

 

Anträge bzw. Themenwünsche reichen Sie bitte bis 09.09.2019 schriftlich per E-mail an kita-buchfinkenland@gmx.de oder über den Briefkasten des Trägervereins ein.
 

Der Vorstand freut sich über die Teilnahme von Mitgliedern und Interessierten.

Aufnahme neuer Kitakinder im August

In der Woche ab dem 12.08.2018 begrüßt die Kita Buchfinkenland zahlreiche neue Kinder in Ihren Räumlichkeiten. Erzieher und Kinder freuen sich auf die Neuzugänge.